Tipps und Nützliches

Pflegetipps einer gespließten Rute

Rute nach dem Fischen mit einem weichen Tuch trockenwischen

Vermeidung übermäßiger Hitze bei der Lagerung im Fahrzeug (Schutzrohr offen)

Zuhause die Rute im offenen Rutenrohr stehend verwahren oder die Rute mit dem Futteral aufhängen. Ich hänge den Spitzenteil mit dem Spitzenring an eine Halterung und den Handteil belasse ich im Rutenrohr

 

Zusammenstecken und Auseinanderziehen von Ruten

Zusammenstecken – Hände eng – das heißt zu den Hülsen

Auseinanderziehen – Hände weit – das heißt von den Hülsen entfernt

Sollte das Auseinanderziehen einmal nicht gehen – Gummihandschuhe anziehen

Niemals die Rute während des Steckvorganges oder dem Auseinandernehmen drehen!

 

Drill mit einer Gespließten

Man sollte beim Drill eines Fisches darauf achten, die Rute nicht 90 Grad vom Fisch weg zu richten, damit nicht die gesamte Last auf die Rutenspitze einwirkt.

Richtet man die Rute auf den Fisch, trägt die Spitze die wenigste Last.

Wenn Sie den Fisch landen, achten Sie darauf, dass Sie die Hand mit Rute nach hinten weg drehen (die Rolle zeigt nach oben), auf diese Weise wird ein Überdehnen der Rute verhindert.